Jugend & Soziales

Das Angebot

Beratung bei der wirkungsorientierten Steuerung in Jugend- und Sozialhilfe | Organisations- und Prozessberatung | für Ministerien und Kommunen

Der Ansatz

Hohe Fachlichkeit in der Jugend- und Sozialhilfe
Umfassende Kenntnis der Prozesse bei Trägern und Verwaltungen sowie der Besonderheiten sozialer Arbeit sind Grundlage unserer Projekte. Gerade im Bereich der Jugend- und Sozialhilfe gilt es, die örtlichen Spezifika genau zu verstehen und Sozialarbeiter/ Verwaltungsmitarbeiter eng bei der Entwicklung von Empfehlungen einzubeziehen.

Langjähriges Wissen als Organisations- und Prozessberater
In über 50 Kommunen haben wir die Aufbau- und Ablauforganisation untersucht – unter Einsatz elektronischer Erhebungstools, basierend auf den Fachstandards und den Methoden des Organisationshandbuchs des Bundes.

Umsetzbare und realistische Vorschläge
Organisations- und Strategiethemen bilden den Rahmen, jedoch ist es aus unserer Sicht mit einer „Power Point Präsentation“ nicht getan. Daher arbeiten wir bereits WÄHREND des Projektes auf die Umsetzung hin bzw. unterstützen unsere Kunden bei der Implementierung der gemeinsam entwickelten Soll-Konzeption.

Typische Projektfragestellungen

Information zu unserem aktuell beendeten Projekt in einem Jugendamt (bis Januar 2019):

Landkreis optimiert Prozesse und Personaleinsatz im Jugendamt:

Kreisfreie Stadt evaluiert Angebote der Sozial- und Jugendhilfe:

Großstadt optimiert Kostensatzverhandlungen:

Landkreis erhöht Effektivität der Fallbearbeitung im ASD:

Landesministerium will Steuerungsmöglichkeiten in der Sozialhilfe analysieren:

Beratungsschwerpunkt

Organisationsberatung für den öffentlichen Sektor wie unter anderem die Neuausrichtung von Jugendhilfe, Sozialhilfe, Schule und Bildungswesen mit Betrachtung von Organisation, Mitteleinsatz und Stellenausstattungen.

Team

Das Team für Organisationsberatung und Jugend/Soziales besteht neben Peter Jagnow aus Stefan Schwall, Astrid Schrader und Patricia Knabenschuh und wird bei Bedarf um weitere Fachberater erweitert.

Referenzen

Typische Projektfragestellungen wie z.B. "Kreisfreie Stadt evaluiert Angebote der freien Sozial- und Jugendhilfe" oder "Großstadt optimiert Kostensatzverhandlungen" finden Sie in unseren Referenzen.